hjdoell.de

Stockhausen & mehr...

B

die Beine

Bäähbrot

getoastetes Graubrot

Baähse

der Besen

baambel

pendeln, hin und her schwingen. E gebaambel – es baumelt etwas herab.

Baank

die Bank

baär

wer? (Fragewort)

Baärch

der Berg – auch Ortsteil von Stockhausen.

Baättseicher

der Bettnässer

Babbejer

das Papier

babbich

Klebrig, es bappt

Backkuche

Ploats

baff

verblüfft; ejch sej baff – ich bin verblüfft.

Bagaasch

das Gesindel

balche

sie balche sich. Sie verprügeln sich.

Bängel

die Kordel; auch böser Junge.

bann

wann? (Fragewort)

bannste

wenn du, falls du.

Bärr

Barbara

bave

trinken

Beewel

der Popel

begaämmerich

verlangrig, begierig.

Beijass

Stimmungsmacher in der Gesellschaft. Herbsteiner Fastnachtsfigur.

Beim

die Bäume

Bejdeljes

Beutelches – Stockhäuser Gericht

Bejscht

die Bürste

bejss

beißen

Berchermeister

der Bürgermeister

Bern

die Birnen

Berzzel

der Bürzel.

Besszang

die Beißzange

Bingfoade

der Bindfaden

bischbeln

flüstern

bleeke

blöken, brüllen.

Blehder

die Blätter

Blejstift

der Bleistift

blenzel

blinzeln

Blinge

der Blinder

bloolappt

Es bloolappt = nach einem (Gewitter)Regen sieht man die ersten Teile des blauen Himmels durch die Wolken scheinen

Bloas

 

Menschen in abträglichen Sinn. Die gaanz Bloas kemmt zu Besuch. Auch die Blase.

bloo

blau

blotze

rauchen

Blutgender

Blutwurst in der Schweineblase, bes. Wurstspezialität.

boarem

warum?

boarwess

barfuß

Bobbes

der Kinderpopo

Bombes

der Furz

Bommelkapp

die Pudelmütze

Borchan

der Porree

Bornnletz

ein Brunnengefäß

Bosse

der Unfug

Botze

der Klumpen

Bouch

der Bauch

Bouer

der Bauer

Bräjtchem

der Bräutigam

Brass

der Zorn

Brejmoul

Mundaufreißer, Angeber (Schimpfwort)

Brell

die Brille

bremm

warum? –schnell gesprochen.

brenng

bringen

Brieslääb

das Schnittlauch

britzebrou

tiefbraun (gesonnt).

Brohm

Die Pferdebremse (Stechfliege).

Bromm

siehe Homm

brou

braun

Brout

die Braut

Brutsch

der Schmollmund

bu

wo? (Fragewort)

Buhrer

der Bohrer

Bullewatz

Dicker Mensch (Scherzwort).

Bunn

die Bohnen

Butterblumm

die Sumpfdotterblume

butzzeln

Ejch glääb dir butzzels – ich glaube du spinnst.

 

 

Zitat des Tages

und ein zufälliges Zitat
Konrad Adenauer
Konrad Adenauer: „Notlügen gibt es nicht. Man ist immer in Not, also müsste man immer lügen.“
von zitate-online.de
Victor Hugo
Victor Hugo: „Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber zu schweigen unmöglich ist.“
von zitate-online.de
Heute 3 | Gestern 14 | Woche 27 | Monat 280 | Insgesamt 75769